Suche

Aufstiegsträume geplatzt

Rechnerisch ist nur der Aufstiegstraum der Damen geplatzt, hier darf man den Damen des Gladbacher HTC zum Aufstieg gratulieren. Bei den Herren schwinden nach der Niederlage jedoch alle Hoffnungen bei noch 3 ausstehenden Spielen und 6 Punkten Rückstand Aachen noch einzuholen. Die 2. Herren gehen in Troisdorf unter.


1. Herren verlieren 3:0 in Aachen

Trotz Ausfällen von 5 Stammkräften konnte mit vollem Kader die Hitzeschlacht in Aachen bestritten werden. In der Anfangsphase waren beide Teams um defensive Stabilität bemüht und scheuten ein wenig das Risiko. Ein kapitaler Abspielfehler unserer Herren führte mit dem ersten Torschuss der Aachener auch gleich zum Rückstand. Die Aachener spielten nun mehr nach vorne und gingen kurios mit 2:0 in Führung. Ein Pass aus der Hundekurve wurde so abgefälscht, dass er als Bogenlampe ins Tor unserer Herren fiel. In der Halbzeit versuchten unsere Herren den Ärger über die zwei unnötigen Tore auszublenden und gingen hochmotiviert in die zweite Spielhälfte. Dort gelang es ihnen eine Vielzahl an Kreisszenen zu erspielen, doch leider nicht, auch wegen des Aachener Keepers, ein Tor zu erzielen. Eine fragwürdige Eckenentscheidung in der 55. Minute sorgte dann schließlich für die Vorentscheidung. Das Spielglück war leider insgesamt nicht auf Bonner Seite, dennoch muss man den Aachenern aufgrund der geschossenen Tore zum Sieg gratulieren. Für unsere Herren geht es in den verbleibenden 3 Spielen noch darum möglichst nah noch an die Tabellenspitze heran zu rücken.


1. Damen mit Remis in Aachen

Nachdem wir am letzten Sonntag mit einem souveränen 9:1 Sieg eine Trendwende nach den letzten, eher enttäuschenden Ergebnissen schaffen konnten, stand diesmal bei nahezu unmenschlich heißen Temperaturen unser Auswärtsspiel beim Aachener HC an. Einige von uns waren bereits früher angereist, um unsere Herren im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Aachen zu unterstützen. Nach einem intensiven Spiel mussten sich unsere Jungs um Jens-Christian Diekers allerdings mit 3:0 geschlagen geben. Fest entschlossen die schwarz-weiße Ehre auf dem Aachener Platz zu verteidigen, gingen wir hoch motiviert in unser Spiel. Obwohl wir mit nur dreizehn Spielerinnen gegen das laufstarke Aachener Team bei 35°C die vermeintlich schlechteren Rahmenbedingungen hatten, starteten wir gut in die Partie und konnten, von Coach Ludger Wichmann gut eingestellt, dem Gegner unser Spiel aufzwingen. Von dem gewohnt einfach strukturierten Aachener Publikum, dem mit Sicherheit auch die Autoscooter-Musik zum Warmmachen zugesagt haben dürfte, kamen zwar immer wieder verbale Störfeuer, doch nach entschlossener Balleroberung im gegnerischen Viertel konnte Esther mit einer argentinischen Rückhand, die unter der Latte einschlug und definitiv das Prädikat „Weltklasse“ verdient hatte, den HTC verdient mit 1:0 in Führung bringen. Weitere Chancen konnten wir leider nicht in Tore ummünzen, wohingegen auf der anderen Seite unsere erneut bärenstarke Torhüterin Antonia mit großartigen Reflexen unsere Führung sicherte. Umso ärgerlicher als schließlich ein von außerhalb des Schusskreises geschlagener Ball ohne weitere Berührung durch den Gegner von den Unparteiischen als Tor gewertet wurde. Vielleicht war mittlerweile auch den Schiris die Hitze zu Kopf gestiegen, anders war diese Fehlentscheidung wohl kaum erklärbar. Ähnliche Fragwürdigkeiten war L. Wichmann laut eigener Aussage allenfalls vom Finanzamt Bonn Mitte gewohnt. Dennoch ließen wir uns nicht entmutigen und starteten in unsere Schlussoffensive, welche trotz guter Möglichkeiten leider ohne Ertrag blieb. Bei dem 1:1 zeigten wir zwar insgesamt eine gute Leistung, ein Sieg wäre aber mehr als drin gewesen.


2. Herren verlieren 6:1 in Troisdorf

Gegen motivierte Hausherren hatten unsere ersatzgeschwächten 2. Herren, bspw. mussten Louis und Milli bei den 1. Herren aushelfen, keine Chance und hatten in der Hitze dem Gegner wenig entgegenzusetzen. Positiv festzuhalten ist das Debüt von Emmanuel unserem kenianischen Austauschstudent, der erstmalig Erfahrung im Kunstrasenhockey sammeln konnte. Trotz der Niederlage stehen unsere 2. Herren immernoch im gesicherten Mittelfeld, was für einen Aufsteiger überragend ist.


HTC SW Bonn e.V.

Saalestraße 30

53127 Bonn

Tel. 0228-284090

gst@htc-bonn.de