Suche

1. Damen verlieren Nachholspiel sehr unglücklich

3:3 stand es im Spiel gegen Bensberg vor 11 Tagen als der große Regen kam. 1. und 3. Doppel hatten den 1. Satz verloren und das 2. Doppel lag vorne. Der Verband setzte die Fortsetzung auf den heutigen Donnnerstag fest. Silvia reiste erneut aus Bratislava an und gewann mit Anni souverän das 2. Doppel. Ohne Chance gegen die starke Nummer 1 von Bensberg war das 1. Doppel und verlor 1:6, 3:6. Lara und Veronika kämpften sich im 3. Doppel nach verlorenem 1. Satz mit 6:2 im zweiten zurück, mussten sich aber am Ende mit 9:11 im CT zum 4:5 Endstand beugen. Jetzt müssen Siege in den letzten beiden Heimspielen am kommenden Sonntag und am 7.7.19 (jeweils 9.00 Uhr) her, um den Abstieg zu vermeiden. Unterstützen Sie unsere Mädels !!! Das Zuschauen lohnt sich, zumal man ab 11.00 Uhr auch gutes Tennis beim Regionalligaauftritt unserer Herren 55 sehen kann .

Einen Tag zuvor hatten die 1. Damen Lokalrivalen GW am Kreuzberg im Pokalspiel mit 2:1 geschlagen. Besondere Energieleistung zeigte dabei Marie van Bracht gegen Carolin Schraa, Bundesligafußballerin des 1. FC Köln, indem sie einen 1:5 Rückstand im 1. Satz noch in einen 7:6 Sieg drehte, der 2. Satz war dann souverän. Umgekehrt lief das Spiel bei Caro Tiefenbach, die nach klarem 1. Satz, den 2. knapp verlor und auch im CT unglücklich unterlag. Nichts anbrennen ließ das Doppel Lara und Veronika zum 2:1 Gesamtsieg.

Wenig zu holen gab es für die Damen 50 im Heimspiel gegen den mehrfachen deutschen Meister ETUF Essen, gespickt mit mehreren deutschen Einzelmeistern oder internationalen Stars. Überragend der 1. Satz von Anke, wo ihr alles gelang und sie ihre Gegnerin fast "an die Wand spielte". Leider konnte sie die Überlegenheit nicht bis zum Ende durchhalten und musste sich der aktuellen Nr. 10 der Weltrangliste Damen 55 im CT beugen.






HTC SW Bonn e.V.

Saalestraße 30

53127 Bonn

Tel. 0228-284090

gst@htc-bonn.de